GRUSSWORT

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gäste,

Herzlich Willkommen auf dem Hohenzollernschloss Sigmaringen. Für die einen ist es Deutschlands zweitgrößtes Stadtschloss. Für die anderen ein Kulturdenkmal mit einer 1000-jährigen Historie. Für unsere Familie stellt es jedoch seit dem 16. Jahrhundert den geliebten Residenzsitz dar. Ein Ort, mit dem wir viele persönliche Erinnerungen verbinden. Aus diesem Grund liegt es uns ausgesprochen am Herzen, Sie teilhaben zu lassen an dem, was wir bewahren wollen. Und damit meinen wir nicht nur unseren altehrwürdigen Residenzsitz, sondern sämtliche Sehenswürdigkeiten und Naturdenkmäler im Ferienland Hohenzollern.

Sie alle gelten als Zeitzeugen der unterschiedlichsten Epochen. Erzählen von den Wechselfällen der Jahrhunderte. Von Kriegen, Verlust und Teilung. Aber auch von Liebe, Träumen und Visionen. Diese Spuren der Vergangenheit sind auf dem Hohenzollernschloss in Sigmaringen besonders sichtbar. Es gilt als Schatzkammer deutscher und europäischer Geschichte.

 

Aus diesem Mut zur Veränderung ist unser Selbstverständnis entstanden. Wir vergessen das Gestern nicht, doch wir stellen es in den zeitgemäßen Kontext des Hier und Heute. Am besten lässt sich unser Leitgedanke mit den Worten „Von der Tradition zur Moderne“ beschreiben. Sie drücken gleichermaßen Demut und Dankbarkeit wie den Glauben an die Zukunft und den Fortschritt aus. Unser Schloss lädt Sie daher zum Verweilen, Innehalten und auch Staunen ein. Sei es bei einer Führung durch die prachtvollen Säle und unsere beeindruckende Waffenhalle oder beim entspannten Stelldichein in der Schlossküche und dem romantischen Ja-Wort im Leopoldsaal.

Unsere Begeisterung und Leidenschaft für dieses historische Erbe möchten wir mit Ihnen teilen und freuen uns sehr auf Ihren Besuch.

Seine Hoheit Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern
Ihre Hoheit Katharina Fürstin von Hohenzollern